Doris Birkner — Lernberatung am Berggarten


Wer den Namen Davis® benutzt, Davis®-Legasthenie-Korrektur®, Davis®-Symbol-Meisterschaft®, oder Davis®-Orientierungsberatung® anbietet, muss hierfür durch die Davis® Dyslexia Association International ausgebildet und lizenziert sein. DDAI-Homepage: >> http://www.dyslexia.com, DDAD.A.CH.-Homepage: >> www.legasthenie-ads-dyskalkulie.com


>> Impressum/Datenschutz

Lesen, Schreiben, Rechnen ... endlich funktioniert's!

​​​Anders lernen mit der Davis®-Methode


Obwohl ihr Kind talentiert und fantasiereich ist, hat intensives Üben bisher keinen Erfolg gebracht. Leistungen scheinen oft tagesformabhängig. Der Grund: manche Kinder denken und lernen anders. Sie brauchen einfach eine andere Lernmethode.




Die anfängliche Freude und die Lust auf das Lernen, Lesen, Schreiben und Rechnen wandeln sich bei vielen Kindern im Laufe der ersten Schuljahre zu herber Enttäuschung und zu Frust.

Warum klappt das mit dem Lesen nicht? Warum werden immer wieder so viele Rechtschreibfehler gemacht? 


Dazu kommen oft allgemeine Lernschwierigkeiten (z. B. Texte und Inhalte können nicht behalten werden), fehlende Aufmerksamkeit, häufig vergessene Hausaufgaben und schlechte Mappenführung.


Folge dieser Probleme sind noch intensiveres Üben, Durchführung verschiedener Therapien (z. B. zur Förderung der Aufmerksamkeit) und in manchen Fällen auch Medikamentengabe. Trotz der vielen Maßnahmen, zu denen besorgte Eltern verständlicher Weise greifen, bleiben durchschlagende Erfolge meistens aus. Der Frust und der Druck bleiben bestehen oder werden sogar noch größer.​


​Hier kann die Davis-Methode helfen.